Pressemitteilung Thementage

Thementage ‘Selbstbestimmt bis zuletzt’


 in der Hohensteinhalle – Am Grenzwald in 72531 Hohenstein


Initiator:
Freundeskreis Magdalena-Hospiz e.V. Ambulanter Hospizdienst Reutlinger Alb

Pressemitteilung

Hohenstein – 19. November 2013

Die ersten Thementage auf der Schwäbischen Alb zum Themenkreis „Krankheit, Trauer und Sterbekultur“ werden eine Woche vor Ostern 2014 in der Hohensteinhalle stattfinden.
Von Freitagnachmittag bis Sonntagabend werden interessierten Besuchern wichtige Informationen zum Thema angeboten und offene Fragen beantwortet. Das Thema Tod wurde lange Zeit aus dem Bewusstsein der Gesellschaft verdrängt und ausgegrenzt, die Informationsveranstaltung „Selbstbestimmt bis zuletzt“ rückt dieses Thema wieder in den Fokus und bietet einen unbefangenen Weg zur Annäherung.
Auftakt bildet eine Podiumsdiskussion am Freitag, in der hochkarätigen Fachleuten dem Publikum Rede und Antwort stehen zum Thema „Welche Möglichkeiten haben Schwerkranke im Landkreis, selbstbestimmt und optimal betreut zu werden?“.
Schwerpunkt am Samstag ist das Thema „Kinder- und Jugendliche erfahren den Tod“. Hier werden nicht nur die Kleinsten angesprochen, sondern vor allem auch Eltern, Großeltern und Erzieher. Themenbezogene Vorträge gehören ebenso zum Programm wie Weiterbildungsangebote für Pädagogen und pädagogische Fachkräfte.
Der Sonntag bildet den Abschluss mit Informationen und Vorträgen z.B. zu den Themen „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht“, „Begleitung Demenzkranker in der letzten Lebensphase“, „Konfliktbewältigung in der Familie in Krisenzeiten“ oder „Organisation von häuslicher Palliativ-Pflege“. Die Veranstaltung endet am Sonntag mit einem ökumenischen Gottesdienst. Interessierte und Besucher sind herzlich eingeladen daran teilzunehmen.
Initiator der Veranstaltung ist Angelika Walter, 1. Vorsitzende des Freundeskreis Magdalena-Hospiz e.V. Ambulanter Hospizdienst Reutlinger Alb, Schirmherr der Veranstaltung ist der Hohensteiner Bürgermeister Jochen Zeller. Die Organisation wird von der Firma SinnVoll Trauern (Susanne Krieger) übernommen. Interessierte Mitveranstalter wenden sich bitte direkt an Susanne Krieger unter sinnvolltrauern[ad]kido-ohg.de.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch…

Möchten Sie als Aussteller teilnehmen? Oder Sponsor werden? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

 

 

Für 2014 sind weitere Veranstaltungen in Planung,
bald mehr dazu hier…..

 

 

(Visited 48 times, 1 visits today)

© 2019 SinnVoll Trauern

Back to top
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.