Fortbildung für Pädagogen

2a_Weiterbildung_960x320

Liebe Lehrer, liebe Lehrerinnen, liebe Erzieher und Erzieherinnen, liebe Pädagogen,

2013 starben laut Sterbetabelle 1.248 schulpflichtige Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren. Bei einer durchschnittlichen Klassenstärke von 22 wurden damit mehr als 27.000 mal Schüler und Schülerinnen unmittelbar mit dem Thema Tod konfrontiert. Dazu kommen ungezählte Todesfälle von Lehrern und Erziehern.

Die erste Instanz im Umgang mit dem Tod sind in diesem Fall Sie. Doch vielleicht sind auch Sie in dieser Situation überfordert oder finden schwer den richtigen Zugang zum Thema. Sehr oft wird das traurige Ereignis ‚unter den Teppich gekehrt‘ oder so schnell wie möglich vergessen.

Viele Kinder und Jugendlichen bleiben mit Ihrer unverarbeiteten Trauer alleine.

SinnVoll Trauern bietet ein umfangreiches Angebot für die Weiterbildung von Lehrer/Innen und Erzieher/Innen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen – in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Verwaiste Eltern in Deutschland e.V. – die Möglichkeit Klassenfahrten ‚Zurück ins Leben‘ organisieren zu lassen oder Projektwochen für Kindergärten und Schulen zu buchen, die von einem akuten Trauerfall betroffen sind.

Mehr zu den Projektwochen finden Sie auf dieser Seite:  Projekt ‚Kinder und Trauer‘

Manchmal glauben wir, Kinder dächten nicht über ernste Themen wie den Tod nach. Aber wenn ich die Fragen höre, die mir Kinder stellen, dann wird mir klar, dass sie sehr wohl über ernste Dinge nachdenken. Vor allem über das, was nach dem Leben sein wird.

— Dalai Lama, Ratschläge des Herzens

Sind Sie an einer Weiterbildung interessiert? Haben Sie Fragen zu Workshops oder Seminaren. Sprechen Sie uns an.

Zusammen mit namhaften Referenten erarbeiten wir das passende Konzept für Ihre Institution.  

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Mail an SinnVoll Trauern

 

 

 

 

 

 

 

(Visited 86 times, 1 visits today)

© 2017 SinnVoll Trauern

Back to top
Seo wordpress plugin by www.seowizard.org.